Berufs- und Studienorientierung Ausbildung Weiterbildung Studium

Berater/-in für Elektromobilität (HWK)

Elektromobilität beinhaltet große wirtschaftliche, umweltpolitische und gesellschaftliche Chancen und ist ein zukunftsweisendes Thema für Industrie und Handwerk.

Als Bindeglied zwischen der Stromerzeugung auf der Basis erneuerbarer Energien und dem Verkehrssektor ist Elektromobilität ein wichtiger Baustein der Energiewende. Die anstehenden und zu gestaltenden Veränderungen bieten gerade auch dem handwerklichen und industriellen Mittelstand enorme Chancen, sind doch spezifische Lösungskonzepte und innovative Dienstleistungen für Nutzer, Kunden, Fuhrparks, Kommunen etc. zu entwickeln, anzubieten und umzusetzen.

Dieses Chancenpotenzial greift die anerkannte, innovative Fortbildung zum/zur "Berater/-in für Elektromobilität" (HWK) auf, in dem sie eine gewerkübergreifende Wissensbasis unter Einbeziehung aller Felder, die zur Elektromobilität gehören, vermittelt. Die Fortbildungsteilnehmer werden qualifiziert, individuell und sachbezogen zu beraten und dazu u. a. adäquate Konzepte zur Integration von Elektromobilität in die Energieversorgung der Kunden zu entwickeln und dabei das Mobilitätsverhalten zu berücksichtigen.

Die Fortbildung wird unter Einbeziehung der jeweiligen Kompetenzen als Kooperation der Handwerkskammer Dresden, des HAUS DES KFZ-GEWERBES und dem Elektrobildungs- und Technologiezentrum e. V. (EBZ) in Dresden angeboten.

HF 1: Potenziale von Elektromobilität

  • M1: Elektromobilität vor dem Hintergrund sich verändernder Rahmenbedingungen
  • M2: Stadtentwicklung und Fuhrparkmanagement bewerten
  • M3: Wirtschaftlichkeit und Ökobilanz alternativer Antriebe ermitteln
  • M4: Marketing im Tätigkeitsfeld Berater/-in für Elektromobilität (HWK) realisieren

HF 2: Elektromobilität im Fahrzeugbereich

  • M5: Fahrzeuge mit alternativen Antrieben
  • M6: Elektromobilität in den Bereichen Pkw und Nutzfahrzeuge
  • M7: Elektromobilität in den Bereichen Zweiräder und Leichtfahrzeuge

HF 3: Elektromobilität im Elektro-/IT-Bereich

  • M8: Netzintegration Elektromobilität und Lastmanagement
  • M9: Systemintegration von Elektromobilität in dezentrale Energieversorgungsstrukturen und Energiemanagement
  • M10: Integration stationärer Speicher in dezentrale Energieversorgungsstrukturen

Voraussetzungen

Fachkräfte und Meister des Handwerks und der Industrie, insbesondere aus dem Kfz-, Zweirad- und Elektrobereich,

Techniker, Ingenieure, Fuhrparkverantwortliche, Gewerbetreibende mit flexiblen Arbeitsstätten (z. B. Lieferdienste)

Abschluss

Prüfungsausschuss der Handwerkskammer Dresden (Prüfungszulassung gemäß Rechtsvorschrift)

Kontaktperson

Jens Köster
03518506-353
  • Termin: Termin-Details

    Veranstaltungsort

    Elektrobildungs- und Technologiezentrum e. V. Scharfenberger Straße 66
    01139 Dresden

    Weiteres

    Unterrichtseinheiten: 200 UE Kursgebühr: 2600,00 €
Test
Vielen Dank!
Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt!
Kurs
Kontakt aufnehmen

Kurs buchenBerater/-in für Elektromobilität (HWK)

Vielen Dank!
Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt!
Teilnehmer (Privatanschrift)
Kurs
Firma
Rechnungsdaten
Zum Seminarfinder